Fandom

Storypedia

Asche

126Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der ganze Boden liegt voll Asche. Nur Asche, sonst nichts. Ich weiß nicht, was da genau abgebrannt war, jedenfalls scheint es gut brennbar gewesen zu sein, denn außer der Asche ist nichts übriggeblieben. Der Wind weht über Aschedünen, und ein feiner Aschenebel behindert die Sicht. Die ganze Welt scheint aschgrau zu sein. Die vom Wind herumgewirbelte Asche verdunkelt das Sonnenlicht zu einem schwachen, aschfahlen Leuchten.

Aber ich habe keine Zeit, mir das lange anzusehen. Die Asche muss heute noch ausgebracht werden. Ich greife also zur Schaufel und schaufele so viel Asche wie möglich in den mitgebrachten Sack. Die Asche ist ein hervorragender Dünger, und die Pflanzen wachsen daher in dieser Gegend besonders gut. Natürlich nicht direkt hier, wo die Asche bis heute jegliches Leben erstickt, aber in der näheren Umgebung, wo die Asche jetzt schon seit Hunderten von Jahren zum Düngen verwendet wird. Was auch immer damals abgebrannt ist, diese damalige Katastrophe ist heute die Grundlage für den relativen Wohlstand dieser Region.

Aber interessieren würde es mich doch, was hier abgebrannt ist, das so gross war, dass Hunderte von Jahren danach immer noch so viel Asche herumliegt. Niemand weiss es mehr. Diejenigen, die es noch erlebt hatten, so erzählt man, wollten hinterher nicht darüber sprechen, und so konnten die nachfolgenden Generationen das Wissen nicht mehr erlangen. Vom Ereignis wird nur als dem großen Feuer gesprochen, und die Zeit vor dem großen Feuer ist aus dem kollektiven Gedächtnis verschwunden. Es ist, als wäre die Welt erst mit dem großen Feuer entstanden. Niemand weiß mehr, was die Ursache des großen Feuers war, oder was da verbrannt ist. Es gibt nur ein paar Legenden, dass das Feuer die Strafe für den Hochmut der Menschen gewesen sei. Das Feuer markiere den Übergang von den damaligen, fast paradiesischen Zuständen in die heutige, harte Zeit. Man hört auch, dass vor dem großen Feuer die Menschen nicht so hart arbeiten mussten wie heute, um zu überleben. Damals hatten sie Kenntnisse, deren Früchte ihnen das Leben erleichterten, sie aber auch erst in die Lage versetzten, diese Katastrophe heraufzubeschwören.

Aber genaueres ist nicht bekannt, und so werde ich wohl nie erfahren, was es mit dem großen Feuer wirklich auf sich hatte, das uns diese Unmengen von Asche hinterlassen hat. Mein Sack ist inzwischen auch voll, daher wird es Zeit für mich, zurückzukehren.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki