Fandom

Storypedia

Abzweigung

126Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Soll ich jetzt links gehen oder rechts? Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Der linke Weg ist schattig, das ist in der Sommerhitze angenehm. Die Sonne brennt momentan entsetzlich auf meinen Kopf. Andererseits ist der Weg ziemlich uneben, er sieht nicht danach aus, als ob es angenehm wäre, darauf zu gehen.

Da sieht der rechte Weg schon besser aus, er ist gut gepflegt, eben, mit feinem Kies bedeckt. Es ist sicher eine Freude, darauf entlangzugehen. Vielleicht sollte ich also diesen Weg nehmen. Andererseits liegt er aber eben voll in der prallen Sonne. Und pralle Sonne hatte ich heute schon mehr als genug.

Nun, eigentlich sollte man seinen Weg ja auch nach dem Ziel aussuchen. Das Problem ist aber, dass ich heute eigentlich kein Ziel habe, außer eben, hier entlangzugehen und die Gegend anzusehen. Insofern ist es eigentlich egal, wohin ich gehe. Aber da steht ein Wegweiser, vielleicht klingt ja eines der Ziele interessanter als das andere?

Für den linken Weg lautet die Aufschrift "Raserei". Ich habe keine Ahnung, was das sein soll. Nun, "Raserei" als Wort sagt mir natürlich etwas, aber das gibt keinen Sinn auf einem Wegweiser. Gibt es vielleicht einen Ort namens "Raserei"? Oder befindet sich in die Richtung ein Rasenhandel, der sich einfach "Raserei" nennt, wie ein Gartenbetrieb sich ja auch Gärtnerei nennt, oder ein Backwarenhersteller Bäckerei? Vielleicht sollte ich einfach dorthingehen und nachschauen.

Auf den rechten Weg zeigt ein Schild mit dem Wort "Waffelschrein". Auch das ist ein ziemlich rätselhafter Name. Handelt es sich um eine Stätte, an der Waffeln angebetet werden? Oder handelt es sich um einen Waffelverkauf? Natürlich könnte auch hier ein ungewöhnlicher Ortsname dahinterstecken.

Nun gut, oder eher gerade nicht gut, denn ich weiß jetzt immer noch nicht, welchen Weg ich nehmen soll. Aber es stehen ja auch Entfernungsangaben auf den Schildern. Oder genauer gesagt, Zeitangaben. Angaben, wie lange der Schildermacher dachte, dass eine typische Person wohl für den Weg brauchen würde. Aber ob sie dabei auch die schlechte Wegqualität des linken Weges einberechnet haben? Vielleicht war der Weg ja noch gut in Schuss, als der Wegweiser hier aufgestellt wurde. Jedenfalls sieht man ihm an, dass er schon sehr lange hier steht. Oder aber, er ist aus einem schlechten Material gemacht.

Nun gut, darüber lohnt es sich jetzt nicht zu grübeln, ich habe schließlich eine Entscheidung zu treffen. Und vielleicht hilft mir ja die Zeitangabe. Dann kann ich das schneller erreichbare Ziel wählen, weil da dann meine Neugier schneller gestillt wird. Oder soll ich doch das weitere Ziel nehmen, weil ja eigentlich der Weg das Ziel ist, und ich den Weg dann länger genießen kann? Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja beim näheren Ziel viele Wege, die weiterführen, während beim weiter entfernten Ziel der Weg endet, und mir nur der Rückweg offensteht. Vielleicht ist es aber auch gerade andersherum.

Nun ja, bevor ich mir darüber einen Kopf mache, sollte ich wohl doch besser erst mal schauen, was auf dem Wegweiser steht. Wenn beispielsweise das eine Ziel nur wenige Minuten entfernt ist, dann kann ich ja beispielsweise erst dortihin gehen, und dann entscheiden, ob ich von dort weitergehe, oder ob ich die paar Minuten zurückgehe und den anderen Weg auch noch gehe. Bei wenigen Minuten wäre das ja kein großer Umweg. Außerdem, vielleicht gab es ja auch noch einen direkten Weg zwischen Raserei und Waffelschrein? Dann konnte ich beide Orte besuchen, ohne einen Weg zurückzugehen.

Aber ich bin schon wieder ins Nachdenken geraten, es wird Zeit, mal endlich wirklich die angegebenen Zeiten anzusehen. Das Schild nach Raserei, oder zur Raserei, oder wie auch immer, gibt als Entfernung "1 Stunde" an. OK, da ist es also nichts mit mal eben hin und wieder zurück. Aber mal sehen, wie weit es nach oder zum Waffelschrein ist.

Laut Schild braucht man 60 Minuten nach Waffelschrein. Was sich der Schildermacher wohl gedacht haben mag, dass er die gleiche Zeit einmal als 1 Stunde, und einmal als 60 Minuten angibt? Nun, vielleicht hat er sich ja auch gar nichts dabei gedacht. Irgendjemand hat ihm die Aufschrift fürs Schild nach Raserei angegeben, und da stand eben "1 Stunde". Und jemand anderes hat ihm die Aufschrift für das Waffelschrein-Schild gegeben, und da stand eben "60 Minuten". Und so hat er eben auf das eine Schild "1 Stunde" und aufs andere Schild "60 Minuten" geschrieben, ohne darüber nachzudenken, dass das ja dieselbe Zeitdauer ist. Ja, so könnte es gewesen sein.

Aber als Entscheidungshilfe taugen die Zeitangaben nun nicht gerade. Soll ich den 60-Minuten-Weg gehen, oder doch lieber den einstündigen Spaziergang wählen? Falls man bei diesem Weg überhaupt von einem Spaziergang reden kann. Eine Stunde auf dieser Buckelpiste? Klingt nicht nach einer guten Idee. Andererseits, wer weiß, vielleicht wird der Weg nach der nächsten Wegbiegung ja auch wunderbar. Und eine Stunde in der prallen Sonne ist auch nicht gerade ideal. Aber auch hier gilt: Der Weg könnte bald darauf in den Schatten führen. Außerdem könnte er auch nach einigen hundert Metern genauso bucklig werden wie der linke Weg. Und überhaupt, we sagt denn, dass nicht der größte Teil des linken Wegs auch in der prallen Sonne liegt?

Ein Blick auf die Uhr erleichtert mir die Entscheidung: Ich habe schon so lange über den richtigen Weg nachgedacht, dass es Zeit wird, zurückzugehen. Ich werde also weder den linken noch den rechten Weg gehen. Ich werde den Weg gehen, auf dem ich gekommen bin.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki